Mountainbikeeldorado – Ischgl

Freunde des Zweirades und der Muskelkraft sind hier in der Silvretta Arena Ischgl, dem Mountainbikeeldorado der Alpen absolut richtig.

In Ischgl sorgen über 1000 Kilometer Streckennetz, das in dieser Vielfalt in den Alpen wohl einzigartig ist, für hochalpine Erlebnisse auf zwei Rädern. Beste Voraussetzungen und Fahrspaß pur sind hier, in einem der größten Mountainbike-Gebiete der Alpen geschaffen. Über 60 ausgewiesene Bike-Trails garantieren fahrtechnische Herausforderung auf jedem Niveau. Nicht umsonst macht auch heuer wieder die Craft Bike Transalp am 18./19. August 2010 in Ischgl Station und bereits zum 16. Mal findet der Ischgler Iron Bike am 14. August statt.

Wer es lieber gemütlich angehen will, der nimmt für die schweißtreibenden Höhenmeter eine der Bergbahnen und startet somit im Hochgebirge bei knapp 2800m Seehöhe los. Seilbahnen für die Auffahrt und superlange Trails für die Abfahrt – da kommt Bikerfreude auf!

Müde Biker laden eine der 18 Berghütten oder Almen zu einer gemütlichen Einkehr ein.

Einige empfehlenswerte Highlights unter den Touren in der Silvretta Bike Arena:

  • Talrunde nach Galtür: Länge 21km, 408 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad leicht – mittel. Zu den einfachen Biketouren, die durchaus auch für Kinder geeignet ist, zählt die Talrunde nach Galtür. Diese Strecke bietet Ihnen asphaltierte Talwege, Schotterwege, leichte Silgletrails sowie einfache Waldpassagen. Bei der Hinfahrt eröffnet Ihnen der Panoramaweg einen einzigartigen Blick ins Jamtal mit den mächtigen Gipfeln der Silvretta Gruppe. Am Uferweg des Trisanna Baches entlang begeben Sie sich wieder zurück nach Ischgl.
  • 3 Seen Tour: Länge 57km, 1619 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad mittel – schwer. Diese Tour zu den drei großen Stauseen ist fahrtechnisch durchaus auch für weniger geübte Biker zu bewältigen. Gute Kondition ist aber aufgrund der Länge und der doch recht zahlreichen Höhenmeter Voraussetzung. Gefahren wird weitgehend über Radwege, Straßen und Schotterwege zum Kopsstausee, zur Silvretta Hochalpenstraße, dem Vermunt Stausee und dem Silvrettasee. Etwas Kräfte sparender ist diese Tour, nimmt man die Seilbahn als Aufstiegshilfe!
  • Zeblas Singletrail-Tour: Länge 20km, 401 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad mittel – schwer. Hier steht Ihnen eine der besten Freeride Strecken Europas bevor. Besonders versierte Biker können zudem die wirklich harte Auffahrt zur Heidelberger Runde als Einstimmung noch mitnehmen. Die Freerider lassen sich mit der Sommerseilbahn zum Ausgangspunkt bringen. Der Großteil der Abfahrt besteht aus atemberaubenden Singletrail Strecken, die zu den besten der Silvretta Arena zählen.
  • Taja Tour: Länge 19km, 1082 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad schwer. Die Strecke zur Paznauner Taja führt Sie ins Winterschigebiet zwischen Idalpe und Samnaun. Die Anstiege sind zwar steil und Kräfte raubend, dafür belohnt Sie aber die Abfahrt mit eindrucksvollen Singletrails. Wahlweise können Sie auch die Seilbahn als Aufstiegshilfe benutzen und nur die Freeride Strecken fahren.
  • Fimberpass Tour: Länge 86km, 2807 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad schwer. Für jeden anspruchsvollen Mountainbiker ist wohl die Fimberpasstour das Highlight schlechthin. Die Trailpassage wird nicht selten als schönster Singletrail der Alpen bezeichnet! Für Transalp Biker dient der Fimberpass als Überquerung des Alpenhauptkammes. Die gesamte Tour ist an Abenteuer, Spannung, Panorama und landschaftlicher Schönheit fast nicht zu überbieten. Beste Kondition und Fahrtechnik sind Voraussetzung. Bei der Rückfahrt nach Ischgl ist es möglich Teilstücke mit der Seilbahn oder dem kostenpflichtigen Shuttleservice zurück zu legen.

Treten Sie in die Pedale, wie nie zuvor und erobern Sie unsere eindrucksvolle Bergwelt im Mountaineldorado Ischgl!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Mountainbikeeldorado - Ischgl, 7.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.