Erfolgreiche Premiere des 1. Ischgl Ironrun

Beim 1. Ischgl Ironrun am vergangenen Samstag 7. August 2010 stellten sich 80 Berglauf- und Nordic Walking-Fans aus 6 Nationen der Herausforderung auf der 7,3 km langen Ironrun Strecke.

Zu bewältigen galt es die 952 Höhenmeter hinauf auf die Idalp auf 2.300 Metern Seehöhe, bei der sportliche Höchstleistungen der Hobbysportler geboten wurden.

Die besten Bergläufer: Bei den Damen siegte Ines Wunderlich (GER) in der Zeit von 1:00:52 Stunden. Der beste Bergläufer bei den Herren und zugleich Tagessieger war Lokalmatador Martin Mattle (AUT) mit einer Zeit von 42:07.

In der Klasse Herren Masters konnte sich Alois Mattle (AUT) mit der Zeit von 49:01 Minuten durchsetzen.

Bei den Nordic Walking Damen ließ Irene Malinsky (GER) mit der Zeit von 1:09:30 Stunden die Konkurrenz hinter sich und bei den Herren holte sich Günter Smodic (AUT) den Sieg.

Der Nordic Walking Weltmeister Michael Epp (GER) gewann, wie nicht anders zu erwarten die Master Klasse in 53:19 Minuten.

Nach erfolgreicher Premiere des 1. Ischgl Ironrun, beweist sich Ischgl wieder einmal mehr als die Urlaubsmetropole sowohl im Sommer als auch im Winter.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.